Urlaubszeit

… ist Reisezeit! Auch mich verschlägt es dieser Tage auf die Autobahn. Ich werde in die Heimat fahren. So richtig Urlaub wird es aber nicht: Ich habe (endlich!) vor, die ganzen wirren Gedanken zu meiner Diss auf (digitales) Papier zu bringen. Mal gucken, wie mir das gelingt. Immerhin bin ich in Rheine einigermaßen Internet-abstinent. Auch mein (neues!) mobiles Internet verspricht nicht zwingend, gut erreichbar zu sein. Die Netzabdeckung auf dem Land ist einfach zu schlecht. Ich wünsche daher all meinen Lesern schöne Ferientage und vielleicht melde ich mich von unterwegs – um mich abzulenken oder weil das Netz so toll funktioniert. Wir werden sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Privatvergnügen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Urlaubszeit

  1. Verena sagt:

    Dann wünsch ich dir erst einmal eine gute und sichere Fahrt nach Hause. Vergiss nicht dich wenigstens ein wenig auszuruhen und nicht nur an der Diss zu arbeiten. Viel Spass in der Heimat!!

  2. Hi Vroni,

    vielen lieben Dank! Nach einem kurzen Stop in Dortmund (Juicy Beats) bin ich inzwischen gut in der (alten) Heimat angekommen. In der ersten Zeit werde ich mich etwas zurücklehnen – ist doch klar. Und einige Leute von früher treffen – muss sein 😉
    Vielleicht schlägst Du ja auch irgendwann hier auf?

    Liebe Grüße,

    Sandra

  3. Verena sagt:

    Vor Okotober werd ich nicht in der alten Heimat sein, muss ja meine Diss bis Mitte Oktober abgeben, da Verteidigung am 4.12.2009 (Oh Schreck). Aber ab Mitte Dezember sind wir ja endlich weider Dauergäste in Deutschland. Mal schaun wie ich das Vertrage 😉

    Lieben Gruss in die Heimat,

    Verena

  4. Hui, klingt ambitioniert…
    Wünsche Dir viel Erfolg für die Diss und freu mich auf ein Wiedersehen in der alten Heimat 🙂

    Liebe Grüße,

    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.