Neues BMBF-Projekt „DocTalk“

In einer ausgeprägt interdisziplinären Konstellation ist im Februar das Projekt „DocTalk“ an den Start gegangen (zur Projektdatenbank des DLR/BMBF). Zusammen mit der Charité Berlin (Matthias Rose/Sabine Sayegh-Jodehl) und der FU Berlin (Claudia Müller-Birn) wird in diesem Projekt professionelles Medienhandeln von Ärzt*innen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung untersucht. Während wir den medienpädagogischen Teil im Projekt übernehmen (u.a. Gruppendiskussionen, Co-Creation-Workshops), werden von Kolleg*innen der Informatik Chatbots zu Beratungszwecken entworfen. Die Kliniken der Psychosomatik der Charité bieten den Anwendungs- und Erprobungsfall. Auf den Verlauf des Projekts bin ich sehr gespannt, insbesondere weil wir vorhaben, sozialwissenschaftliches Wissen über Ärzt*innen und Klinikorganisationen mit Aspekten von Medienbildung zu einer erziehungswissenschaftlichen Medien- und Organisationsforschung zu verbinden. Über dieses Unterfangen werden Christian Helbig und ich sicherlich an der einen oder anderen Stelle berichten.

no comments

Leave me comment