Uni Augsburg – die coolste?

Wenn man der eigens in Auftrag gegebenen Blitzumfrage glaubt, ist die Uni Augsburg ziemlich cool. Besonders hervorgehoben werden der Campuscharakter und die mittlere Größe der Hochschule. Die Wege sind kurz und man kennt sich. Gelobt wird auch das Campusleben, unter anderem wegen der vielen guten Parties und Events. Größter Kritikpunkt bleibt die Mensa. Alle Punkte stimmen im Großen und Ganzen mit meiner persönlichen Meinung überein. Die kurzen Wege sind klasse und werden immer wieder von Studierenden großer Universitäten (z.B. Münster, Berlin) hervorgehoben. Letztere sind es auch, die sich oft über die Anonymität in ihren Hochschulen beklagen. Da haben wir wirklich Glück (und zwar unabhängig vom MuK-Studiengang). Die Sache mit den Parties und Events sehe ich schon etwas kritischer: Natürlich gibt es immer wieder Veranstaltungen auf dem Campus, aber ob das eine Besonderheit ist? Schon eher Festivals wie das Frischluft, wo ein Jahr nach der MTV Campus Invasion der Augsburger Campus ordentlich rockte. Das ist allerdings schon fünf Jahre her und ich weiß nicht, ob eine SOP (Semester Opening Party) da so ganz mithalten kann. Zur Mensa selbst sage ich lieber nichts, die meide ich schon lange. Dafür möchte ich vielmehr die alte Cafete (Cafeteria im Hörsaalzentrum) loben, die hat es nämlich wirklich verdient. Ansonsten fallen mir spontan noch ein paar Kritikpunkte an der Uni ein, die weit über Freunde, Essen und Feiern hinausgehen; allerdings fürchte ich, dass ich hier längst die Studierendensicht verlassen habe und zu viel über hochschulpolitische Entscheidungen und Strukturen weiß.

Dieser Beitrag wurde unter Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Uni Augsburg – die coolste?

  1. Hannah sagt:

    hi,

    naja, die Repräsentativität dieser Umfrage kann man schon bezweifeln.. ich z.b. habe nicht mitgemacht weil es sich dabei nur um 4 offene Fragen gehandelt hat. Das war mir zu viel Getippe..
    Ich bin mir fast sicher, dass es einigen anderen auch so gegangen ist – obwohl das natürlich nicht heißen soll, dass ich die Uni Augsburg nicht cool finde 😉 Ich persönlich meine allerdings, dass diese Empfindung viel mehr mit dem Studiengang, den Freunden und Kommilitonen und weniger mit der gesamten Uni an sich zu tun hat.. Aber vielleicht gilt das auch nur für mich. Und die Mensa.. du kennst ja die Geschichte von mir mit der Kassiererin… *stöhn*

  2. Hi Hannah,

    gut, dass Du das ansprichst – die Art der Erhebung unterlag nicht gerade strengen Kriterien, was letztlich zur Folge hat, dass viele Studierende vermutlich einfach nicht mitgemacht haben und dass man kaum soziodemografische Angaben zum Vergleich heranziehen kann. Aus dem Bauch heraus meine ich nämlich auch, dass das Gefallen einer Universität mit vielen anderen Punkten zusammenhängt als mit derartigen „Globalfaktoren“. Letztere sind eine Facette des Studiums, aber eben nur eine. Trotz der Kritik finde ich solche Stimmungsbarometer (was die Blitzumfrage letztlich ist) ganz gut. Man könnte sie nur sinnvoller angehen bzw. an andere Umfragen, die so oder so laufen (z.B. die des Studiendekans) koppeln.

    Viele Grüße,

    Sandra

    PS: Die Geschichte mit der Kassiererin kannst Du hier schon noch mal zum Besten geben 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.