Archiv der Kategorie: Privatvergnügen

Die Sache mit dem Abschied und dem Zauber

Wer von sich annimmt, dass berufliche Wechsel Routinen wären, die Frau oder Mann schnell vollzieht, der irrt. Es gilt, alte oder laufende Arbeiten gut abzuschließen und neue Stellen aufzunehmen bzw. sich darin hineinzudenken. Stellenwechsel sind immer auch verbunden mit persönlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privatvergnügen, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Von der Waterkant an den Neckar

Über manche Blogposts macht frau sich mehr Gedanken als über andere. Dieser hier ist so einer, und daher mache ich es kurz und schmerzlos: Nach einer einjährigen Station an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg als wissenschaftliche Mitarbeiterin für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privatvergnügen, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Tatsache!

Jetzt ist schon wieder April. Und das ist kein Scherz, sondern eine nicht zu leugnende Tatsache. Und damit bin ich nun seit sechs Monaten an der HAW. Verglichen mit dem Zeitraum, den ich im Süden (Augsburg/München) verbracht habe, sind sechs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privatvergnügen, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Moin Moin

Jetzt bin ich also Hamburgerin. Um ehrlich zu sein, das klingt noch etwas komisch für mich. Das hat vielleicht auch damit zu tun, dass ich mich erst einmal neu orientieren muss. Das gilt für meinen neuen Job an der HAW, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privatvergnügen, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Ein leises Servus

Für die einen ist heute der 30. September 2011, für andere ist heute ein besonderer Tag, so auch für mich. Mit dem heutigen Tag beende ich meine Tätigkeit am Institut für Medien und Bildungstechnologie der Universität Augsburg. Die Entscheidung zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privatvergnügen, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Bloggeburtstag, zum Dritten

Jetzt ist es tatsächlich auch bei mir drei Jahre her, dass ich mit dem Bloggen angefangen habe. Um es vorweg zu nehmen: Ich habe es nicht bereut 😉 Ich erinnere mich aber noch gut daran, wie es überhaupt dazu kam, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privatvergnügen | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2010

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe (unbekannten) Leserinnen und Leser meines Blogs, ich wünsche Euch allen wunderbare Weihnachten, ein paar erholsame Tage im Kreise von Familie und Freunden und einen guten Start ins neue Jahr. Wir lesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privatvergnügen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Urlaubszeit

… ist Reisezeit! Auch mich verschlägt es dieser Tage auf die Autobahn. Ich werde in die Heimat fahren. So richtig Urlaub wird es aber nicht: Ich habe (endlich!) vor, die ganzen wirren Gedanken zu meiner Diss auf (digitales) Papier zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privatvergnügen | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Café-Studien

Ein Tag im Café: morgens geschäftiges Treiben von Businessmen und -women, die auf dem Weg zur Arbeit einen Coffee to go mitnehmen. Aber zackig, bitte! Ab 9.00 Uhr oder spätestens ab 10 geht’s los mit den Kleinfamilien, allem voran jungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privatvergnügen | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Von Hurenkindern und Schusterjungen

Nein, ich wechsle nicht das Metier. Ich mache mir nur hin und wieder den Spaß, Textdokumente zu layouten, gern auch mit gesonderten Programmen (meist Adobe InDesign) zu setzen. Dabei sollte man tunlichst vermeiden, im Fließtext Sätze allein stehen zu lassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privatvergnügen, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare